Was macht ein gutes Logo aus?

Von Jens Bähring am 18. November 2019

Ein gutes Logo widerspiegelt die Persönlichkeit Ihres Unternehmens. Bei der Gestaltung von einem Logo gibt es vieles zu beachten. Wir möchten hier einige Punkte erläutern.

Das Firmenlogo ist ein grafisch oder typografisches Zeichen. Es kommuniziert Ihre Vision, Botschaft und Idee. 

Anhand Ihres Logos sollten Sie in der Lage sein, zu erklären wofür ihre Marke steht. Damit das Logo all diesen Anforderungen gerecht werden kann, ist es wichtig, sich der eigenen Marke bewusst zu sein.

Ein gutes Logo hebt sich von der Masse ab

Erfolgreiche Logos faszinieren den Betrachter, sie zeigen einen Teil und verraten gleichzeitig nicht alles. Der Betrachter möchte mehr darüber in Erfahrung bringen. Aus diesem Grund sind die besten Logos immer bis zu einem gewissen Grad abstrahiert. Logos, die abbilden was eine Firma macht, wirken oft ein wenig langweilig und sind nicht so einprägsam, weil davon schon zu viele existieren. 

Wagen Sie neue Wege zu gehen. Es gibt schon genug Scheren für Friseure oder Backsteine für Maurer. Grenzen Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab. Dann bleiben Sie auch in den Köpfen Ihrer Zielgruppe.

Ein gutes Logo prägt sich ein

Wenn wir Logos von erfolgreichen Marken wie Nike oder Apple untersuchen, fällt sofort auf wie simpel und reduziert die Logos sind und wie gut wir sie uns einprägen können. Klare Formen und das reduzieren auf das Nötigste, helfen Ihrem Logo in den Köpfen Ihrer Kunden hängen zu bleiben. 

Das beste Beispiel dafür ist die Meerjungfrau von Starbucks, die über die Jahre immer einfacher wurde. Sie wurde auf das Wichtigste reduziert, die Botschaft bleibt aber die gleiche.

Ein gutes Logo ist zeitlos 

Widerstehen Sie bei der Erstellung eines Logos auf aktuelle Trends zurückzugreifen. Ein Logo ist eine langfristige Investition. Wenn es richtig gemacht ist, muss es praktisch nie verändert werden. 

Es ist normal und gesund das eigene Logo anzupassen. Das Ganze sollte aber in einem angebrachten Zeitraum stattfinden und nur aus einem guten Anlass oder falls sich das Ziel der Marke verändert hat.

Ein gutes Logo ist überall einsetzbar

In der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, dass ein Logo auf jedem Medium funktioniert. Es gibt verschiedenste Anforderungen die ein Logo erfüllen muss, damit es im Web und im Druck verwendet werden kann. 

Digital

Im Digitalen wird der Farbraum RGB (Rot, Grün und Blau) verwendet. Der Farbbereich im Digitalen ist viel grösser als im Druck. Hier gilt es zu beachten, wie die Farbe dargestellt wird, wenn sie nicht Digital ist. Ansonsten muss auf eine Spezialfarbe zurückgegriffen werden.

Druck

Im Druck spricht man von CMYK (Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz). Das bedeutet, dass die Farbe aus 4 verschiedenen Farben gemischt wird. Das ist die kostengünstigste und die häufigste Variante wenn mit Farben gearbeitet wird. Eine Alternative zum Vierfarbendruck sind Spezialfarben. Sie sind etwas teurer, dafür aber immer gleich. Bekannte Farbsysteme sind Pantone oder RAL.

Gross und klein

Bei der Gestaltung eines Logos sollte auch ein Augenmerk auf die Verwendung gelegt werden. Generell soll ein Logo auf einem grossen Plakat, wie auch im kleinen, z.B. auf einem Kugelschreiber, funktionieren und gut sichtbar sein. 

Variation

Damit es wirklich in jeder Situation funktioniert, kann man auf verschiedene Variationen zurückgreifen. Das bedeutet, man adaptiert das Logo damit es in verschiedenen Situationen angewendet werden kann. Unter anderem kann hier das Symbol und die Typografie getrennt werden. 

Ein Logo ist nur ein Teil einer Marke 

Das Logo allein macht noch keinen Brand. Es ist ein wichtiger Bestandteil und legt den Grundstein für alles, aber es ist nur ein Teil des Gesamtauftritts. Viele Firmen machen den Fehler alles einzeln zu gestalten, das wirkt auf Dauer sehr unprofessionell. Es fehlt die Konsistenz. 

Um das zu vermeiden werden Brand Guidelines definiert. Darin wird alles angegeben, was ihren Brand gestalterisch ausmacht. Das Logo, dessen Anwendung, aber auch wo es nicht angewendet wird und was dabei beachtet werden soll. Die Hausschrift und Farbigkeit werden festgelegt und erklärt. Brand Guidelines helfen einen Brand zu festigen.

Bereit Ihr Logo zu gestalten?

Schaue Sie sich eines unserer Projekte an und überzeugen Sie sich selbst.

Logo erstellen lassen Projekt ansehen